Startseite » FAQ

Bitte aktivieren Sie "Cookies", um fortzufahren!

Die Einstellungen Ihres Browsers verhindern, dass Sie Tickets online bestellen können.
Weitere Informationen über Cookies und deren Aktivierung erhalten Sie hier.

Fragen zum Online-Ticket Im Onlineticketshop NRW


Hinweis: Derzeit wird nur das OnlineTicket angeboten. Es ist ebenfalls eine neue App geplant, die ab ca. Mitte des Jahres zur Verfügung steht.

Was ist bei Erwerb und Nutzung von Online-Tickets zu beachten?

Für die Buchung eines Online-Tickets im Internet benötigen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis sowie die Software Adobe Reader® zum Öffnen des Online-Ticket-PDFs. Online-Tickets sind nicht übertragbar und gelten nur für den bei der Buchung angegebenen Reisenden (ggf. mit Mitfahrern), in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis. Online-Tickets müssen ausgedruckt werden im A4-Format.

 

Welche Lichtbildausweise werden bei der Kontrolle des Online-Tickets im Zug akzeptiert?

Bei der Kontrolle im Zug müssen Sie sich lediglich durch Vorzeigen eines amtlichen Lichtbildausweises oder Ihrer BahnCard legitimieren.

Folgende Lichtbildausweise werden anerkannt:

- deutscher Personalausweis
- deutscher Reisepass
- Kinderreisepass
- europäischer Personalausweis
- internationaler Reisepass
- elektronischer Aufenthaltstitel
- Bescheinigung über die Meldung Asylsuchender (BüMa) 

Es gelten nicht: Führerscheine, Schülerausweise, Truppenausweise und Schwerbehindertenausweise.

  

Gibt es ein Mindestalter für den Erwerb der Online-Tickets?

Für die Buchung von Online-Tickets gilt ein Mindestalter von 16 Jahren.

 

Ist für die Buchung von Online-Tickets eine Registrierung notwendig?

Nein, Sie können auch ohne Registrierung Online-Tickets erwerben. Dann werden nur die für die Bestellung notwendigen Daten erfasst. Vorteil der Registrierung ist, dass die erneute Eingabe Ihrer Daten bei künftigen Ticketkäufen entfällt.  

 

Muss ich mich für das Handy-Ticket registrieren lassen?

Ja. Nach Herunterladen der mobilen Applikation aus dem AppStore (iOS) oder Google Play Store (Android) muss beim erstmaligen Kauf eine Registrierung erfolgen.

 

Besteht die Möglichkeit, das Online-Ticket auch für eine andere Person zu kaufen?

Wenn Sie ein Online-Ticket für einen Freund oder ein Familienmitglied buchen möchten, geben Sie im Verlauf der Buchung die persönlichen Daten des Reisenden an. Die Zahlungsdaten bleiben Ihre eigenen.

 

Kann man mehrere Tickets ausstellen und für wen gelten Sie?

Eine zur Registrierung berechtigte Person kann auf ihren Namen weitere Online- und Handy-Tickets ausstellen. Eine Übertragung auf andere Personen ist nicht erlaubt. Es besteht jedoch die Möglichkeit während der Buchung einen Kauf für eine andere Person durchzuführen, die jedoch namentlich auf dem Ticket vermerkt sein muss.

Wichtig: Die Person, welche das Online- und Handy-Ticket auf ihren Namen kauft, muss bei der Fahrt immer dabei sein und einen amtlichen Ausweis vorzeigen können.

 

Welche Zahlungsarten werden akzeptiert?

Aktuell haben Sie die Möglichkeit, per Lastschrift und per Kreditkarte (Visa und MasterCard) zu bezahlen. Bitte beachten Sie, dass das Lastschriftverfahren nur für registrierte Kunden zugelassen ist.

 

 Wie wird meine Kreditkartenzahlung geschützt?

Zum Schutz des Karteninhabers vor Missbrauch findet das „3D Secure-Verfahren“ (Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™) Anwendung, sofern das Karten ausgebende Institut das 3D Secure-Verfahren unterstützt. Ist dies der Fall, wird der Kunde für die Zahlungsabwicklung automatisch auf die Seite der Bank weitergeleitet. Für Verified by VISA bzw. MasterCard SecureCode freigeschaltete Kunden werden auf der Internetseite der Karten ausgebenden Bank mit der selbst festgelegten persönlichen Anrede begrüßt und gebeten den Zahlungsbetrag mit der persönlichen PIN zu bestätigen. Nach erfolgreicher Überprüfung der eingegebenen PIN durch die Bank wird die Zahlungsbestätigung erteilt. Für Verified by VISA bzw. MasterCard SecureCode nicht freigeschaltete Kunden gelangen ebenfalls auf die Internetseite ihrer Bank. Hier ist lediglich die einmalige Anmeldung bei der Karten ausgebenden Bank notwendig. Auf den Seiten der Bank wird der Karteninhaber gebeten sich mit den von der Bank festgelegten Sicherheitsfragen zu identifizieren. Anschließend wird er gebeten eine frei konfigurierbare PIN und einen persönlichen Begrüßungstext für künftige Nutzungen festzulegen. Das weitere Vorgehen entspricht dem für freigeschaltete Kunden. Ansprechpartner für Fragen zum 3D-Secure-Verfahren ist die Karten ausgebende Bank.

 

Wie erhalte ich mein Online-Ticket nach der Buchung?

Das Ticket erhalten Sie im pdf-Format. Der Link zum Herunterladen des Tickets wird nach Abschluss des Bestellvorgangs angezeigt und zudem per E-Mail versandt. Bitte drucken Sie das Online-Ticket für die Kontrolle im Zug aus. Achten Sie bitte darauf, dass bei der Anzeige an Ihrem PC und beim Druck des Online-Tickets die Bilder nicht unterdrückt werden, da sonst keine vollständige Kontrolle im Zug erfolgen kann.

 

Kann ich das Online-Ticket auch auf meinem Smartphone anzeigen?

Falls Sie als Kunde registriert sind können Sie das Online-Ticket auch mittels der installierten App abrufen. Dort müssen Sie jedoch eingeloggt sein.

 

Kann ich meine gebuchten Tickets einsehen und meine persönlichen Daten ändern?

Wenn Sie bei www.onlineticket-nrw.de angemeldet sind, können Sie alle Buchungen unter „Meine Bestellungen“ ansehen. Über „Persönliche Daten“ können Sie jederzeit ihre Benutzerdaten ergänzen oder ändern.

 

Wo erhalte ich eine Quittung für mein gekauftes Ticket?

Wenn Sie bei www.onlineticket-nrw.de angemeldet sind, können Sie für alle Bestellungen  sich eine Quittung herunterladen und ausdrucken.

 

Für welche Angebote kann ich ein Online- oder Handy-Ticket kaufen?

Derzeit können sowohl Pauschalpreisticket des NRW-Tarifs als auch VRS-Produkte gekauft werden. Perspektivisch werden auch Produkte des VRR-Tarifs angeboten.

 
Wie lange gelten die EinzelTickets?

Einzel- und 4erTickets können ab der Entwertung für eine Fahrt nur eine begrenzte Zeit genutzt werden - je nach Preisstufe:
Kurzstrecke: 20 Minuten
Preisstufe 1a/1b: 90 Minuten
Preisstufe 2a/2b: 120 Minuten
Preisstufe 3/4: 180 Minuten
Preisstufe 5/6/7: 360 Minuten.
Innerhalb dieser Zeiten kann die Fahrt unterbrochen und - wenn nötig - das Verkehrsmittel gewechselt werden. Umwege, Rund- oder Rückfahrten sind nicht möglich.

 

Wo kann ich mich über die Preise und Konditionen der jeweiligen Angebote informieren?

Informationen zu den jeweiligen Angebotskonditionen erhalten Sie hier

 

Wie sind Umtausch und Erstattung von Online- und Handy-Tickets geregelt?

Die Online- und Handy-Tickets sind grundsätzlich von Umtausch und Erstattung ausgeschlossen. Für Erstattung aufgrund von Verspätung oder Zugausfall gelten die Konditionen der jeweiligen Angebote, die wir hier für Sie zusammengestellt haben. Alle Informationen zu den Fahrgastrechten finden Sie hier

 

Welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um alle Funktionen der Website www.onlineticket-münchen.de nutzen zu können?

  • - Windows Vista oder Mac OS X 10.6
  • - Internet Explorer
  • - Mozilla Firefox 30
  • - Google Chrome 36
  • - Safari 6


Für die Nutzung der Online-Ticket-Option wird zusätzlich benötigt:

 

  • - Adobe Acrobat Reader Version 9.0 oder höher (oder vergleichbares Programm, mit dem PDF-Dateien gelesen und gedruckt werden können)

 

Sie haben weitere Fragen?

Gerne steht Ihnen unser Team vom Kundendialog DB Regio NRW mit persönlicher Beratung telefonisch Montags bis Freitags von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr unter Tel. 01806/464006 (20 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend max. 60 ct/Anruf).